Penispumpe

Penispumpe

In einer Penispumpe sehen viele Menschen ein Sexspielzeug und damit ein Produkt, das dem reinen Vergnügen dienen soll. In erster Linie wird es von den meisten Menschen tatsächlich auch dafür benutzt. Jedoch More »

Digital print: Schnell und flexibel gute Druckergebnisse erzielen

Digital print: Schnell und flexibel gute Druckergebnisse erzielen

Digital print, auch Digitaldruck genannt, ist ein Druckverfahren, das keine Druckform (wie zum Beispiel Siebe beim Siebdruck oder Druckplatten beim herkömmlichen Offsetdruck) benötigt. Die Daten für den eigentlichen Druck werden direkt vom More »

 

Penispumpe

In einer Penispumpe sehen viele Menschen ein Sexspielzeug und damit ein Produkt, das dem reinen Vergnügen dienen soll. In erster Linie wird es von den meisten Menschen tatsächlich auch dafür benutzt. Jedoch kann eine Penispumpe auch ein sinnvoller Ersatz von Medikamenten sein, falls eine Erektionsstörung vorliegt. 

Was ist eine Penispumpe?
Eine solche Pumpe nutzt die Wirkung des Vakuums aus. Sie besteht aus einem länglichen Hauptstück, welches später über den Penis gelegt wird und einer Pumpe. Diese wird meist einfach mit der Hand bedient. Durch ein einfaches Drücken über das Endstück, welches über eine Verbindung zu dem Hauptstück

Digital print: Schnell und flexibel gute Druckergebnisse erzielen

Digital print, auch Digitaldruck genannt, ist ein Druckverfahren, das keine Druckform (wie zum Beispiel Siebe beim Siebdruck oder Druckplatten beim herkömmlichen Offsetdruck) benötigt. Die Daten für den eigentlichen Druck werden direkt vom Computer auf die Druckmaschine übertragen (computer to plate). Durch den Wegfall der Druckform eignet sich dieses Druckverfahren vor allem für kleinauflagige Drucksachen, die so weitaus günstiger und schneller als im Offset- oder Siebdruck erstellt werden können. digital print wird meist durch Druckmaschinen mit elektrofotografischen Druckwerken, wie zum Beispiel Laserdruckern, oder Tintenstrahldruckern für großformative Druckwerke wie Poster oder Plakate, ausgeführt. Dabei können wie im Offsetdruck auch sowohl ein- als auch mehrfarbige Druckwerke entstehen.

Der Digitaldruck hat heute in vielen Bereichen Einzug gehalten. Zum einen findet es seinen Einsatz bei Unternehmen, die eine große Anzahl von personalisierten Sendungen erstellen müssen. Kreditkartenabrechnungen, Kontoauszüge und sonstige personalisierte Sendungungen werden so hergestellt. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Außenwerbung, hier werden mittels Tintenstrahl- oder Latexdruck Plakate, Poster, großformatige Fotos oder gar Fahrzeugbeschriftungen erzeugt und weiterverarbeitet. Für Lastwagen-Planen oder die Außenwerbung an Gebäuden, Fahnen, Banner und Lichttransparente werden ein- oder mehrfarbige Drucke auf Textil- oder Kunststoffgewebe hergestellt und entsprechend konfektioniert. Aber auch bei der Buchherstellung hat der Digitaldruck inzwischen Einzug gehalten. Neue Autoren, die sich erst noch einen Markt erarbeiten müssen, haben per Digitaldruck die Möglichkeit ihre Bücher in kleinen Auflagen kostengünstig produzieren zu lassen. Seit der Verbreitung von Digitalkameras erfreuen sich Fotobücher, auf Leinwand gedruckte Fotografien oder auch individuelle Gruß- und Glückwunschkarten ständig wachsender Beliebtheit. Auch sie werden im Digitaldruck kostengünstig und schnell erstellt.
Mit der Kombination der verschiedenen Druckarten lassen sich neue, anspruchsvolle und sehr individuelle Druckergebnisse erzielen. So können zum Beispiel großauflagige Flyer und Broschüren im Offsetdruck vorgedruckt und mittels Digitaldruck personalisiert werden. Direktmarketing wurde durch den Einsatz von Laser- oder Thermotransferdruckern, also dem computergesteuerten digital print, überhaupt erst wirtschaftlich sinnvoll möglich.